Anmeldung für den 41. PSVRP – Landes-Lehrwanderritt
vom 17. – 25. Juli 2021, Rittgebiet:

Die Rittbeschreibung wird nur nach Entrichtung des Nenngeldes mit Quartier- und
Kartenangaben rechtzeitig nach Nennungsschluss zugeschickt.

Der Equidenpass ist mitzuführen!
(z.B. heftig, Überholdrang, auf die Hand gehend, gelegentlich schlagend, gelassen, nervenstark, durchlässig, verträglich)
(Kondition, Gebrauch, Geländeerfahrung, Langstreckenritte)
(Box, Box mit Paddock, Laufstall, Offenstall, Auslauf, Weidegang, etc.)
(Menge in Kg., Art: Müsli, Pellets, Gerste, Hafer, Heu – Allergiker?)
Mit der Abgabe der Nennung verpflichtet sich der Nenner, die Kosten für die vom Veranstalter durchzuführende Unterbringungsbuchung für Reiter und Pferd zu tragen, auch bei Nichtantritt oder Aufgabe.
Mit der Abgabe der Nennung werden die Veranstalter dieses Wanderrittes von allen Ansprüchen, aller Haftung, die aus der Unterbringung, dem Transport, dem Wetter und dem Rittgeschehen resultieren freigestellt. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Für die Gesunderhaltung seines Pferdes ist der Reiter allein verantwortlich. Er haftet für alle durch ihn und sein Pferd verursachten bzw. mitverursachten Schäden. Das Pferd ist gesund und zum Zeitpunkt des Rittes haftpflichtversichert. Der Equidenpass mit ordnungsgemäßem Impfschutz gegen Influenza ist bei der Voruntersuchung vorzulegen.
Das Nenngeld in Höhe von 130,00€ ist zu überweisen. Es werden keine Anmeldungen ohne Zahlung berücksichtigt!
Unsere Bankverbindung: Pferdesportverband Rheinland-Pfalz - Genobank Mainz - IBAN: DE75 5506 0611 0000 2505 20 - BIC: GENODE 51MZ6
Bei Stornierung bis Anmeldeschluss wird grundsätzlich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von15,00 € einbehalten.
Im Fall einer Stornierung nach Anmeldeschluss bis einen Tag vor Lehrgangsbeginn wird die Anmeldegebühr zu 50 % erstattet.
Bei späterer Absage erfolgt keine Erstattung.
Mir ist bekannt, dass die Einwilligung in die Datenverarbeitung der vorbenannten Angaben freiwillig erfolgt und jederzeit durch mich ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann. *
Mit der Abgabe der Nennung werden die Veranstalter dieses Wanderrittes von allen Ansprüchen, aller Haftung, die aus der Unterbringung, dem Transport, dem Wetter und dem Rittgeschehen resultieren freigestellt. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Für die Gesunderhaltung seines Pferdes ist der Reiter allein verantwortlich. Er haftet für alle durch ihn und sein Pferd verursachten bzw. mitverursachten Schäden. Das Pferd ist gesund und zum Zeitpunkt des Rittes haftpflichtversichert. • Der Equidenpass mit ordnungsgemäßem Impfschutz gegen Influenza ist bei der Voruntersuchung vorzulegen.
Die persönlichen Daten werden in der eigenen EDV unseres Verbandes gespeichert und mit dem Verbandsverwaltungsprogramm, das einen Datenaustausch mit der der EDV der Deutschen Reiterlichen Vereinigung in Warendorf durchführt, bearbeitet. Mir ist bekannt, dass die Einwilligung in die Datenverarbeitung der vorbenannten Angaben freiwillig erfolgt und jederzeit durch mich ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann.*
* Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 Datenschutz Grundverordnung (DS-GVO)
Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Nutzung Ihrer Daten zu Informationszwecken (z.B. Einladungen für Fortbildungsveranstaltungen) , für die Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir zukünftig keine Informationen mehr an Sie versenden.
Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:
Pferdesportverband Rheinland-Pfalz - Riegelgrube 13 - 55543 Bad Kreuznach Tel. 0671/89403-0 - Fax 0671/89403-29 - Email: info@pferdesportverband-rlp.de
X