Als Interessengruppe sind wir stärker!

Mitglieder des FKFRP sitzen als Fahrsportexperten in den entsprechenden Gremien des Pferdesportverbandes Rheinland-Pfalz, um die Interessen des Fahrsportes zu vertreten.
Auf regionaler Ebene wirken die Mitglieder des FKFRP als Berater innerhalb der Regionalverbände, als Helfer für Turnierveranstalter und als Ansprechpartner in allen Belangen, die mit dem Fahren als Turniersport aber auch als Breitensport zu tun haben. Mit nur 1 Euro pro Monat sind Sie dabei!

 

Fahrsport im Aufwind

Der Fahrsport (das sportliche Fahren von Pferden an der Kutsche) – sei es nun ein-, zwei- oder mehrspännig – ist zwar im Moment im Aufwind und erlebt einen Boom, durch eine Reihe rheinland-pfälzischer Fahrer genießt er auch national und international hohes Ansehen; aber im Vergleich zum Reitsport handelt es sich beim Fahrsport um eine nicht allzu populäre Sportart.

Weil Zuschauer und damit Sponsoren fehlen, wird der Fahrsport auch von den Medien nicht gebührend beachtet. Aus dem inzwischen gewachsenen Heer der gut ausgebildeten Fahrer finden nur wenige ins Lager der Turnierfahrer und in eine Organisation, die die privaten, sportlichen oder gewerblichen Ambitionen der Fahrer vertritt. Außerdem wird das Regelwerk (die LPO) immer komplizierter und die rheinland-pfälzischen Fahrer geraten immer mehr ins Hintertreffen, obwohl genügend Talente vorhanden sind. Diese Situation gilt es zu ändern, um einem Nachwuchsmangel vorzubeugen!

X