Richterliste

  • Die Ergebnisse sind durch das Zeichen: O gefiltert
A B C D E F G H J K L M N O P R S T V W Z

Dr. Laura Oberlin

Anschrift privat Achenbachstr. 14 67061 Ludwigshafen Telefon Privat: 0621-65050544Mobiltelefon: 0160-7815065

Dieter Oppermann

Anschrift geschäftlich Fichtenweg 1 65558 Gückingen Telefon geschäftlich: 06432-61860Mobiltelefon: 0171 4607409
Qualifikationen

BA,DL,SM*“,,,,,

Heinz Orth

Anschrift geschäftlich Jakobstr. 2 67136 Fußgönheim Mobiltelefon: 0160-4237265Telefon geschäftlich: 06237-2635
Qualifikationen

BA,DL,SS,VL“,,,,

Benigna Osten-Sacken

Freiin von derAnschrift geschäftlich Neubergsweg 18 56170 Bendorf Mobiltelefon: 0170-2334502Telefon Privat: 02622-7063558
Qualifikationen

VOE“,,,,,,,

Bärbel Ott

Anschrift privat Brückenstr. 3 56370 Eisighofen Mobiltelefon: 0177-2734935
Qualifikationen

BA, DM, SL, BW, RP

Bedeutung der Abkürzungen

Richter

B = Gewöhnungs-/Reitpferde-/Eignungsprüfungen
BA = Reitpferdewettbewerbe/-prüfungen, Eignungswettbewerbe/-prüfungen für Reitpferde-/ Dressurpferde-/Springpferde-/Geländepferde-/Jagdpferdeprüfungen Kl. A und L
DL = Reiter- und Schauwettbewerbe, Dressurwettbewerbe/-prüfungen, Dressurreiterwettbewerbe/- prüfungen Kl. E bis L
DM = Reiter- und Schauwettbewerbe, Dressurwettbewerbe/- prüfungen Kl. E bis M**, Dressurpferde- prüfungen Kl. A bis M, Dresurreiterwettbewerbe/-prüfungen Kl. E bis M**
DS = Reiter- und Schauwettbewerbe, Dressurwettbewerbe/-prüfungen Kl. E bis S* u. S**/ Dressurpferdeprüfungen Kl. A bis M, Dressurreiterwettbewerbe/-prüfungen Kl. E bis M
GP = Grand Prix, Grand Prix Special, Intermediaire II (S***/S****)
SL = Springwettbewerbe/-prüfungen Kl. E bis L
SM = Springwettbewerbe/-prüfungen Kl. E bis M*, Springpferdeprüfungen Kl. A-M
SM** = Springprüfungen Kl. E bis M**
SMS = Springprüfungen Kl. E bis S*, Springpferdeprüfungen Kl. A bis M
SS = Springwettbewerbe/-prüfungen Kl. E bis S****, Springpferdeprüfungen Kl. A bis M
VL = Geländeritte Kl. E bis L, Vielseitigkeitswettbewerbe/-prüfungen Kl. E bis L, Gelände- und Jagdpferdeprüfungen Kl. A und L
GV = Geländeritte Kl. E bis M, Vielseitgkeitsprüfungen Kl. E bis S, Große Vielseitgkeitsprüfungen Kl. A bis S, Geländepferdeprüfungen Kl. A bis M, Jagdpferdeprüfungen Kl. A bis S
TD = Technische Delegierte Vielseitigkeit
FA = Fahrer- und Schauwettbewerbe, Gebrauchsprüfungen, Dressurprüfungen, Hindernisfahren Kl. A für Ein- und Zweispänner
FBA = Eignungsprüfungen Fahren
FM = Fahrer- und Schauwettbewerbe, Eignungs-, Gebrauchs- und Dressurprüfungen, Hindernisfahren, Gelände- bzw. Gelände- und Streckenfahren für Ein-, Zwei- und Mehrspänner bis Kl. M
FS = Fahrer- und Schauwettbewerbe, Eignungs-, Gebrauchs- und Dressurprüfungen, Hindernis- fahren,Vielseitigkeitsprüfungen, Gelände- bzw. Gelände- und Streckenfahren für Ein-, Zwei- und Mehrspänner bis Kl. S
VOE = Gruppen- und Einzelvoltigierwettbewerbe/-prüfungen
VOT = Voltigieren Technikprogramm
RP = Reitpassprüfungen
BW = Breitensportwettbewerbe
R = Rennen
* = Gutachter der DRV
# = Gutachter der LKRP

X